Jamaica-Reise

Allgemeine Informationen über Jamaica

 

Zu Jamaica, der drittgrößten Insel der Großen Antillen in der Karibik, zählen neben der Hauptinsel auch Pedro Cays und die Inselgruppe Morant Cays. Jamaica hat eine Gesamtfläche von 10.991 km² und eine Einwohnerzahl von etwa 2,8 Millionen, wovon allein in der Hauptstadt Kingston 660.000 Menschen leben.

Das Klima Jamaicas ist tropisch und wird hauptsächlich durch den Nordostpassat beeinflusst. Ausgeprägte Regenzeiten sind im Mai, Juni, September, Oktober und November. Die Flora und Fauna offeriert dem Touristen bei einer Jamaicareise viel Abwechslung. So gibt es entlang der Küste den Trockenwald, in einigen Abschnitten auch Mangrovenwald und im Landesinneren den Feuchtwald.

 

Touristische Ziele und Sehenswürdigkeiten Jamaicas

 

Sonne, Meer und Strand - das ist Jamaica. Keine Frage, Jamaica ist der Inbegriff für einen Karibikurlaub - weiße Strände, Palmen und Wassersport. Jamaica bietet in dieser Hinsicht wirklich alles. Doch nicht nur die Strände und das Wasser ziehen die Touristen an, auch die Flora und Fauna des Landes ist keineswegs zu verachten und machen eine Reise nach Jamaica zu einem unvergesslichen Erlebnis. Als einige dieser wunderschönen Naturparadiese wären zu nennen:

  • Blue Mountains
  • Dunn´s River Falls
  • YS-Falls
  • Montego Bay
  • Kingston
  • Cockpit County (Rückzugsgebiet der Vögel)

Nicht zu vergessen natürlich die Korallenriffe, welche bequem durch Glasbodenboote betrachtet werden können.

 

Einreisebestimmungen und sonstige Informationen für Jamaica-Reisen

 

Bei einem Reiseaufenthalt von bis zu 90 Tagen reicht ein (mindestens sechs Monate gültiger) Reisepass aus, ein Visum ist nicht erforderlich.

Eine generelle Impfempfehlung gibt es nicht, aber ein gewisser Grundschutz gegen Tetanus, Diphtherie und Hepatitis A sollte vorhanden sein, bei längeren Aufenthalten wird eine Impfung gegen Hepatitis B, Tollwut und Typhus empfohlen.

 

Kontakt